Unterrichtskonzept

Privatunterricht - Einzelunterricht Mathematik


Mein Unterricht basiert auf einer individuellen Lernstandsanalyse, dementsprechend gestalte ich den Unterrichts- und Lernprozess mit spezifisch abgestimmten Materialien, Methoden, Aufgaben- und Arbeitsformaten. 
Lernschwierigkeiten und verschiedene Lerntypen sind mir vertraut, eine individuelle und persönliche Förderung, und eine transparente Gestaltung des Lernprozesses unter wertschätzender Beteiligung der SchülerInnen ist mir daher umso wichtiger. 

Aufgrund meiner Erfahrungen im Elearning-Bereich setze ich auch digitale Medien in meinem Unterricht ein, sei es durch Lernvideos, interaktive Aufgaben, Mathematikprogramme o.ä. Eine abwechslungsreiche Gestaltung des Unterrichts und der eingesetzten Materialien und Medien ist mir wichtig, um die Motivation Ihres Kindes und damit auch die Effizienz des Privatunterrichts zu erhöhen.

Meine Begeisterung für mathematische Inhalte gebe ich gerne und gut an meine SchülerInnen weiter.  Durch die Auswahl geeigneter Inhalte, Arbeitsformen, Aufgabenformate und Methoden gelingt es mir die Lern- und Leistungsbereitschaft meiner SchülerInnen zu wecken bzw. zu stärken. Ein produktiver Umgang mit Fehlern sowie regelmäßige Phasen evaluativen Rückblicks und die Reflexion gelingenden Lernens verhindern aufkommende oder verringern vorhandene Ängste und ermöglichen einen positiven, motivierten, ungezwungenen Lernprozess.

Schulische Anforderungen und die Rahmenlehrpläne der unterschiedlichen Bundesländer sind mir selbstverständlich vertraut, bei der Planung und Gestaltung des unterrichtlichen Rahmens auf der Basis fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Konzepte passend zu den Zielen und Kompetenzen, den Inhalten und Lernvoraussetzungen, berücksichtige ich die entsprechenden curricularen Vorgaben.